Lösungen für Büros und Konferenzräume

Gute Raumakustik mindert den Schallpegel in Büroräumen (→Privatsphäre) und schafft beste Voraussetzungen für die Kommunikation in Konferenzräumen.

Ein leiseres Arbeitsumfeld ermöglicht dabei konzentriertes Arbeiten, reduziert die Fehlerquote, schafft angenehmeres Arbeitsklima unter den Mitarbeitern.

In Konferenzräumen führt eine gute Sprachverständlichkeit zu einfacherer Kommunikation, besonders bei Videokonferenzen. Wichtigstes Kriterium für die Raumakustik in Konferenzräumen ist dabei die Nachhallzeit. Sie ist abhängig vom Raumvolumen. Anforderungen werden in der DIN 18041 geregelt.

Auch In Büroräumlichkeiten gilt die Anforderung der DIN 18041 „Hörsamkeit in Räumen“. Abhängig von der Nutzung (Anzahl der Arbeitsplätze, Raumgröße etc.) wird eine entsprechende Menge Absorberflächen im Verhältnis zum Raumvolumen gefordert.

Beispiel:
Konferenzraum (4 x 6 x 2,5 m 8 Sitzplätze) Nachallzeit ca. 0,5 Sekunden
3 Personenbüro (4 x 6 x 2,5 m) ca. 15 m² Absorberflächen
Diese Beispiele sind ca. Angaben. Genauere Mengenanforderungen nach DIN werden durch Nachhallberechnungen oder –Messungen ermöglicht.

Ihr Kontakt zur ART-KUSTIK - Ihrem Experten für individuelle Akustiklösungen

Ihr Ansprechpartner

Andreas Rüter
Technik/Vertrieb

Dorstener Straße 230a
44809 Bochum

fon: +49 (0) 234 5840519-0
fax: +49 (0) 234 5840519-1
mob: +49 (0) 160 9289 4665

a.rueter@art-kustik.com

Ihr Ansprechpartner

Torben Nordstrøm
Geschäftsführung

Dorstener Straße 230a
44809 Bochum

fon: +49 (0) 234 5840519-0
fax: +49 (0) 234 5840519-1
mob: +49 (0) 170 765 1995

info@art-kustik.com